Vorträge Wolfgang Schmidt

Die Vorträge auf dieser Seite sind unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 freigegeben. Wir stellen diese Vorträge kostenlos zur Verfügung, freuen uns aber über Spenden, die es uns ermöglichen, dieses Angebot weiterhin bereit zu stellen.

Nr

Thema

Inhalt

13

Rinzairoku: Buddha Vorbote von Geburt und Tod

SaiSho Wolfgang Bohmte 07.08.2019

Stelle nicht den Buddha zwischen Dich und die Befreiung

12

Meister Takuan: Nicht zweimal dieser Tag

SaiSho Wolfgang Bohmte 05.08.2019

Wie gehe ich damit um, dass ich nie Zeit habe, richtig zu üben?

11

Mumonkan 25: Kyozans Traum

SaiSho Wolfgang Bohmte 03.08.2019

Spontanität auf der einen und planvolles Handeln auf der anderen Seite im Zen – und ihr Verhältnis zueinander

10

Engagierter Buddhismus

SaiSho Wolfgang Bremen 12.06.2019

Wie ist das Verhältnis von buddhistischer Praxis zu gesellschaftlichem Engagement? Gibt es dazu Aussagen des historischen Buddha im Palikanon? Wie kann ich herausfinden, ob und wie ich mich engagieren sollte?

9

“Bassuis Dharmaworte 2

SaiSho Wolfgang Bremen 12.05.2019

Kommentar zu “Bassuis Dharmaworten” Teil 2

8

“Bassuis Dharmaworte 1

SaiSho Wolfgang Bremen 11.05.2019

Kommentar zu “Bassuis Dharmaworten” Teil 1

7

Hekiganroku 37: “Banzans Drei Welten – kein Dharma”

SaiSho Wolfgang Bremen 2019

Der Dharma ist nicht in einem bestimmten Geisteszustand zu finden.

6

Hekiganroku 92: “Der Weltgeehrte nimmt Platz”

SaiSho Wolfgang Bremen 2019

Satipatthana – Die vier Grundlagen der Bewusstwerdung 2

5

Hekiganroku 28: “Was die Heiligen nicht gepredigt haben”

SaiSho Wolfgang Bremen 2019

Satipatthana – Die vier Grundlagen der Bewusstwerdung 1

4

Mumonkan 7: Joshu’s “Säubere deine Schale”

SaiSho Wolfgang Bremen 2018

Was Du suchst, ist schon da.

3

Rinzairoku: Linchi und das Sommersesshin

SaiSho Wolfgang Bremen 2018

Worum geht es bei einem Sesshin?

2

“Der besondere Geschmack des Zen”

SaiSho Wolfgang Bremen 2018

Vortrag vom Tag der offenen Tür am 10.11.2018.

1

Hekiganroku 17: Kyorins “Lange sitzen, müde werden”

SaiSho Wolfgang Bremen 2017

Sitzen als Methode – Sitzen als Sein.